Buchtipp: Heaven Stadt der Feen

BuchtippHeavenStadtderFeen

Wodurch ist mir das Buch aufgefallen?

Ich habe es in der Bücherei zufällig gefunden weil mir das schöne Cover aufgefallen ist.

Worum geht es in dem Buch?

Heaven Mirrlees wird eines Nachts das Herz von einem geheimnisvollen schwarzen Mann aus dem Körper geschnitten. Obwohl sie eigentlich tot sein müsste steht sie auf und rennt davon als sie wieder bei Bewusstsein ist. Sie flieht über die Dächer und wird dort von David Pettyfer, der gerade einen seiner Botengänge macht, übersehen. Er stolpert über sie, so lernen sie sich kennen. Heaven erzählt David das sie kein Herz mehr hat, er will ihr erst nicht glauben aber dann begleitet er sie zum Krankenhaus. Dort stellt sich heraus das Heaven tatsächlich kein Herz hat und das es ihr in warmer Umgebung schlecht geht. Aber da tauchen der schwarze Mann und sein Gehilfe auf und die beiden müssen wieder zusammen fliehen obwohl sie sich gar nicht richtig kennen. Letztendlich übernachtet Heaven dann bei David weil sie Angst hat das der geheimnisvolle Mann in ihrem Zuhause auftaucht und ihr etwas antut. Am nächsten Tag geht David los um frische Klamotten zu holen und um Heavens Butler (…?) Bescheid zu sagen dass es ihr gut geht. Angekommen bei dem Anwesen überrascht ihn der schwarze Mann, der anscheinend viele Namen hat, und  bringt ihn beinahe mit seinem Dolch um… Doch mehr will ich jetzt erst mal nicht verraten, denn es soll ja spannend bleiben!

Wie gefiel mir die Handlung?

Ich finde die Handlung sehr anregend weil der Autor so ziemlich alles miteinander verbindet; Liebesgeschichte, Real Life und Fantasy, eine tolle Mischung! Die Wendungen sind überraschend angenehm und nicht vorhersehbar. Ich finde es klasse das jemand auf die Idee kommt eine Feengeschichte mitten in das heutige London zu platzieren. Das Gute ist das es an keiner Stelle unnatürlich wirkt weil alles mit so einer Selbstverständlichkeit erzählt wird als wäre es das Normalste auf der Welt.
Zitat aus dem Buch:

Die Nacht in der Heaven ihr Herz verlor, war mondlos und kalt. Die Klinge indes, die ihr das Herz aus dem Körper schnitt, war warm vom Blut des Mädchens. […] das nicht anders als all die anderen Opfer gewesen war, … diese junge Frau sprang plötzlich auf und begann davonzulaufen.

Meine Bewertung:

Katzenpfote5
Mir hat das Buch sehr gut gefallen, gerne empfehle ich es an Dich weiter!

Daten zum Buch:

Titel: Heaven Stadt der Feen
Autor: Christoph Marzi
Seitenanzahl: 358
Verlag: Arena
ISBN Nummer: 978-3-401-06382-9

Viel Spaß mit dem Buch!

Advertisements

Ich freue mich, wenn Du mir Deine Meinung mitteilst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s